KONTAKT

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme oder Ihren Besuch im Calancatal

KONTAKTFORMULAR

Danke für die Nachricht

ANFAHRT

Das Calancatal – oder italienisch Valle Calanca – zählt knapp 800 Einwohnerinnen und Einwohner und ist eines der südlichen, italienisch sprechenden Täler des Kantons Graubünden. Das Calancatal besteht aus den elf Dörfern Santa Maria, Castaneda, Buseno-Molina, Arvigo, Braggio, Selma, Landarenca, Cauco-Bodio, Santa Domenica, Augio und Rossa.

 

Das Tal öffnet sich als tiefer Einschnitt zwischen den Bergen nach einem Anstieg von rund 300 Metern aus dem Misox von Grono her. Cauco, wo das ArC beheimatet ist, liegt in der Mitte des Calancatales und ist ist gut per Bahn und Postauto oder mit dem Auto erreichbar. 

altes Foto von Cauco.jpg
Casa Comunale 11.10.09 018 bearbeitet.jpg

ANREISE

Die Natur dankt es Ihnen, wenn Sie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen. Zum Fahrplan gelangen Sie hier.